Sommerparty 2016

am .

Sommerparty 2016

10. September 2016, die Temperaturen machen dem Namen der Party alle Ehre. Es ist Sommer, heute auf jeden Fall. Viele Besucher nutzen die Gelegenheit, die Party standesgemäß mit dem Motorrad zu besuchen. So haben die Männer vom Wild Lions MC Garbsen alle Hände voll zu tun, noch freie Parkplätze vor dem Clubgelände zuzuweisen. Das Gelände selbst zeigt die vertraute und bewährte Anordnung von Bühne, Verkaufsstand, Grill und Getränkeversorgung. Als Band ist wieder Rockhouse aus Hamburg St. Pauli im Einsatz. Auf höchstem Niveau werden bis nach 0.00 Uhr eigene Songs und Coverversionen bekannter Rocktitel zum Besten gegeben. Als optisches Highlight unterstützt Katie die Band mit GoGo Tanzeinlagen und einer gekonnt vorgetragenen Feuershow. Nach dem Bandeinsatz geht es mit Musik aus der Konserve weiter bis zum Morgen. Beide Tresen- und die Grillmannschaft haben gut zu tun und so wird die durstige und hungrige Meute an Besuchern wie immer bestens zufriedengestellt.

Vielen Dank an Alle für die Super Party.

Am Eingang auf das Clubgeländes erinnert ein schwarz-weiß Foto, umrahmt von 2 Kerzen, an Seemann, Präsident des befreundeten Mark Brothers MC. Bevor die Band startet, informiert Member Micha die Besucher, dass Seemann wenige Tage vorher Opfer eines tragischen Motorradunfalls geworden ist und bittet um eine Schweigeminute. Zur Unterstützung der Familie gibt es eine Spendenbox, die sich im Laufe des Abends erfreulich gut mit insgesamt 500.-- Euro füllt.

 

Der Wild Lions MC Garbsen bedankt sich nochmals für die Anteilnahme der Partybesucher und die Unterstützung der Familie.

 

RIP Seemann

 

 

 

Partybericht - 25 Jahre Wild Lions MC Garbsen

am .

Der Wild Lions MC Garbsen wurde am 07.09.1990 gegründet und daher musste der 25-jährige Geburtstag pünktlich im September gebührend gefeiert werden. Bei mildem Spätsommerwetter trafen die ersten Clubs bereits am späten Nachmittag ein. Erfreulich dabei die große Anzahl an Mopeds. Gegen Abend kam es zum regelrechten Run auf das Clubgelände und wir hatten alle Hände voll zu tun, die Glückwünsche und Präsente der befreundeten Clubs entgegenzunehmen. Auch bei der Grill- und Tresen-Crew kam keine lange Weile auf. Für Livemusik war gesorgt und so spielte die Band Rockhouse aus Hamburg St. Pauli auf. Als Überraschung hatte die Band, die bereits zum dritten Mal bei den Lions spielte, einen eigenen Wild Lions Song komponiert. Dieser wurde auch gleich als Intro gespielt und unsere Überraschung und Freude war riesig. In der ersten Konzertpause gab es als Einlage eine Erotik-Feuershow einer barbusigen Schönheit namens Kitty und im zweiten und dritten Konzertteil steigerte eine GoGo-Tänzerin auf der Bühne die Aufmerksamkeit der Zuschauer.

Der einsetzende Regen konnte die Gäste nicht davon abbringen, eine rundherum gelungene Party zu feiern und so wurde bis zum Morgengrauen weitergemacht. Jetzt heißt es auf die nächsten 25...

Gästeliste
Burning Rats MC, Centum MC Langenhagen, Dirty Pack MC Celle und Schwarmstedt, Doomed Brothers MC Hannover, Einherjer Berlin, Ghostarrows MC Rehburg, Gramusels MC Wulmstorf, Haervejens MC, Jägarna MC, MV Lehrte, Lunatic, Manx, Met-Brüder MC Rinteln und Nordland, Rambling Wheels MC Bad Pyrmont, Skull MC Bückeburg,  Spiders MC Alfeld, Villa MC, Wild Lions MC Beetzendorf

25 Jahre Wild Lions MC Garbsen

am .

Man, wie doch die Zeit vergeht. In 2015 ist es soweit. Im September wird das Chapter Garbsen ein Vierteljahrhundert alt. Schon mal vormerken, dass am 12.09.2015 ne fette Party steigt. Natürlich wieder mit Live Musik. Wie in den vergangenen Jahren spielt Rockhouse aus Hamburg St. Pauli.

 

40 Years on the road - Wild Lions MC

am .

Unter diesem Motto fand am 07.09.2013 eine Geburtstagsfeier im und am Clubhaus des Wild Lions MC Garbsen statt.

Wir hatten die Party bewusst als Mottoparty bezeichnet, denn ein echter Chaptergeburtstag war es nicht. Dennoch reichen unsere Wurzeln bis in das Jahr 1973 zurück. Bereits am späten Nachmittag füllte sich das Clubgelände mit Gästen aus der Clubszene sowie mit vielen freien Bikern. Da das Wetter Anfang September noch mitspielte, kamen viele Biker mit dem Motorrad vorbei. Unser Kleingartenverein hatte uns großzügigerweise eine Wiese für Zelte zur Verfügung gestellt und so war auch das Übernachten in diesem Jahr gar kein Problem. So schätzungsweise 300 bis 400 Leute konnten wir begrüßen. Die Gewitterfronten waren gnädig mit uns und so blieb es halbwegs trocken. Nur die tropischen Temperaturen mit der hohen Luftfeuchtigkeit schafften so manchem Probleme. Um 21:15 Uhr mussten wir den kleinen Notfallplan ausführen und beim hiesigen Real Markt noch alkoholfreie Getränke nachholen.

Gemäß alter Wild Lions-Tradition stellte der Club weitestgehend die Tresenmannschaft, unterstützt durch die Frauen der Member. Am Grill fanden Schinkengriller und Nackensteaks vom Schlachter des Vertrauens wie immer reißenden Absatz und erst nach 2 Uhr morgens konnte der Grill und die Grillmannschaft abkühlen. Ähnlich verhielt es sich mit den Getränken, es gab kaum eine Verschnaufpause für die beiden Tresenmannschaften. So wurde bis zum Morgengrauen gefeiert. Um 6.00 Uhr wurden die letzten beiden Gäste ‚rausgekehrt’ und um 8.00 Uhr fanden sich die ersten bereits wieder zum Frühstücken ein.

Als besonderes Highlight konnten wir mit einer in Szenekreisen bekannten Band aufwarten. Ab 21.00 Uhr spielte die Band Rockhouse aus Hamburg Coverrock aus den 70er Jahren. Vielen Dank noch mal an die Jungs. Das war echt klasse.